Kontakt
HomeDeckensystemeWandsystemeFußbödenBrandschutzHolzbau
SRCH Trockenbausysteme
Flachsweg 16
26316 Varel

Fon: 04451 / 86 22 81
Fax: 04451 / 86 22 87

info@srch-trockenbausysteme.de
Datenschutzerklärung

Wandsysteme
Die Konstruktionen der schlanken Metallständerwände ist so ausgereift, dass sie im weiteren Einsatzbereich nichttragender Innenwände nach DIN 4103 wirtschaftlich eingesetzt werden. Sie bilden beste Voraussetzungen, Baukosten zu senken, wenn sie bereits in der Entwurfsplanung berücksichtigt werden. Ob Beim Dachgeschoß-Ausbau oder der Altbaumodernisierung
Neue Raumaufteilung mit Metallständerwänden.
Beispiele aus der Praxis:
   
   
   
   
 
 
     
Der Grundrissplanung
sind keine Grenzen gesetzt. Die Wände lassen sich unabhängig von der Trag-konstruktion einplanen und erstellen.
Hier sehen Sie
den Einbau einer Mineralfaser.
Dadurch ist eine hohe Wärmedämmung selbst-verständlich.
K-Werte bis 0,38 W/qm können erreicht werden.
Die Installation aller Ver- und Entsorgungsleitungen sowie Sanitär-Einrichtungen ist durch den konstruktiven Wandaufbau denkbar einfach und rationell auszuführen. Hier sehen Sie einen Deckenaufbau in einem Rundbau.
     
     
   

Fertige Beplankung
mit Bauplatten bzw. mit Feuerschutzplatten. Unab-hängig, welchen Wandtyp
Sie einsetzen wollen, alle werden im Trockenausbau montiert und sind an-passungsfähig an jedes Bauteil, ob Decke, Wand
oder Fußboden.

Geschwungene Wände:
Beplankung mit 6mm dicken, trockenformbaren,
flexible Spezialgipsplatten. Unterkonstruktion mit vorgestanzte U Wandprofile für Rundwände. Hohlraumdämmung mit Mineralwolle-Dämmstoff.

Krümmungsradien für Wände:
Konkav (innere Krümmung) 600 mm
Konvex (äußere Krümmung) 1000 mm
     

 

Kontakt Impressum